Kunst aus Düsseldorf

Skulpturen – Ralf Henne, Düsseldorf

Die bildhauerischen oder plastischen Arbeiten von Ralf Henne sind durch zwei Aspekte geprägt. Als Kind baute er gemeinsam mit seinem Großvater Dampfmaschinen-Funktionsmodelle und Dampfmaschinen-Eisenbahnen im Maßstab von 1:8. Hier fand eine gründliche Auseinandersetzung mit Metallbearbeitung und dem Maschinenbau des 19. Jahrhunderts statt. Später besuchte der Düsseldorfer Künstler die Staatliche Berufsfachschule für Holzbildhauer in Oberammergau. Im Jahr 2006 nahm der Künstler diese Ausbildung wieder auf und schuf seitdem zahlreiche Holzfiguren. Die meisten Figuren haben eine Höhe von ca. 20 cm, einige sind bis zu 150 cm hoch.

Holzskulpturen und Plastiken Teil 1

Tango

“Liebevolle Begegnung in Nähe und Distanz, Hingabe und Humor, alles, was einem als Zuschauer und Tänzer bei diesem Tanz wohl begegnen kann. Es bietet sich ein Ensemble der Möglichkeiten, das Auge mag sich in den Paaren verlieren, sich wiegen in der Musik, die in den Fasern der Figuren schwingt.” Sandra Schobert, Düsseldorf

Bildererzeuger 360 Grad panorama kunst düsseldorf burgplatz

Monopol Bilderzeugungsmaschine

Diese Maschine schreibt 360 Grad Panoramen. Die Hell-Dunkel-Impulse werden unmittelbar von einem Schreiber auf eine Walze umgesetzt. Beispiel: Burgplatz Düsseldorf.

Schwebebalken

Dieses kleine Objekt setzt drei einfache Sinusschwingungen zu einer komplexen Bewegung zusammen. So wird in einer sehr einfachen Art künstliches Leben erzeugt.

Das Auge – bewegte Plastik

Das Auge steht seit langer Zeit im Schaufenster des Ateliers von Ralf Henne in Düsseldorf. Eine Mechanik bewegt den Augapfel scheinbar willkürlich. Es fasziniert vor allem Kinder, die sich zum Beispiel fragen: „Verfolgt es mich?“, „Wo schaut es hin?“, „Warum nur ein Auge?“

Holzskulpturen und Plastiken Teil 2

“Das merkt man schnell, die Skulptur, das Dreidimensionale ist in allem, was sich der Düsseldorfer Künstler, Ralf Henne einfallen lässt anwesend. Es ist in den Zeichnungen und Bildern zu finden, denn Bildhauer bleiben immer Bildhauer, ob sie zeichnen, malen oder schnitzen, scheint mir. Klar, plastisches Design brauchen Skizzen und der Bildhauer erfasst Körpersprache und Mimik der zukünftigen Figuren auf Papier als plastische Idee. Henne`s Skulpturen und Objekte erzählen Geschichten. Viele kleine hölzerne Figuren ruhen in sich wie Heilige in einem inneren Prozess der Sammlung, der Betrachtung, des nachdenklichen Beobachtens. Andere sind in Doppelfiguren auf ihre Gegenseitigkeit konzentriert. Auch Symbolisches ist zu finden, wie ein Kirchenhaus auf Rädern, das sich mittels eines Deichselkreuzes ziehen lassen würde – quasi als potenzielle Bewegungsmaschine. Sein skulpturales Werk ist ungewöhnlich breit – von der menschlichen Figur bis zur Mechanik – aber alles vereint die erzählende Aussage und nicht zuletzt die genaue, freundliche Beobachtung der Welt. Ralf Henne fertigt in seinem Düsseldorfer Atelier Kunstwerke die mich sehr beeindruckenden.” schreibt Johannes Zimmerer

> Aktuelle Arbeiten und Kunst-Angebote